Ihre Wünsche

Ihre Möglichkeiten zu helfen

Sprechen Sie bitte mit dem Pfarrer, dem Kirchenpfleger, dem Leiter der Einrichtung oder des Projekts und engagierten Menschen Ihrer Gemeinde über Ihre Wünsche, Ihre Anliegen und Ihre Planung.

Eine Anregung können die unten genannten Bereiche der Gemeindearbeit sein.

Sie und Ihre Gäste helfen damit ganz direkt den Menschen,
die das von Ihnen ausgewählte Angebot nutzen.

Ihnen wird weitergeholfen.

Foto: jd-photodesign - Fotolia

 

Selbstverständlich stehen Ihnen auch Pfarrer Helmut Liebs und Katrin Stegmüller von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre E-Mail, Ihren Brief oder Ihren Besuch.

Förderbeispiele

Foto: Evang. Kirchengemeinde Heumaden

1. Gemeindearbeit

In Stadt und Land lebensnah präsent zu sein, ist ein Grundanliegen der Kirche. Gemeindearbeit umfasst sehr viel: Pfarrerinnen und Pfarrer sind am Ort, um beispielsweise junge Menschen mit der Konfirmation in ihrem Glauben zu bestärken, Paare anlässlich ihrer Hochzeit zu trauen oder auch Menschen in ihren Sorgen und Nöten zur Seite zu stehen.

Foto: Stiftung Jugendhilfe Aktiv

2. Jugendarbeit

Junge Menschen brauchen Räume. Freiräume und Beziehungsräume. Räume, die Begegnungen und Verständnis ermöglichen. Im Wissen um das Fragen und Suchen junger Menschen stellt Kirche nicht nur solche Räume zur Verfügung, sondern auch gut ausgebildete Jugendreferentinnen und -referenten.

Foto: Evang. Gesamtkirchengemeinde Schorndorf

3. Diakonie

Vesperkirchen, Tafelläden, Diakoniestationen, Sozialbegleitung, Schuldnerberatung, Hospizdienste: Die Arbeitsfelder der Diakonie sind weit gefächert. Kirche ist immer Kirche mit Menschen und für Menschen. So hilft Kirche, das Gemeinwesen zu gestalten und sozialen Frieden und Gerechtigkeit zu fördern. 

Foto: Evang. Gymnasium Obersulm

4. Bildungsarbeit

Kirche übernimmt Verantwortung für lebenslange Bildung. Kindergartenkindern vermittelt sie erste Erfahrungen mit christlichen Ritualen, wie dem Gebet und mit christlichen Feiertagen. Religionsunterricht erklärt elementare Lebens- und Glaubensfragen. Bildungswerke, Einkehrhäuser, Freizeitstätten machen Angebote, um die Persönlichkeit zu stärken, Gemeinschaft zu fördern und Lebenshilfe zu geben.

Foto: Deutsche Bibelgesellschaft

5. Mission, Dialog und weltweite Kirche

Kirche, überzeugt von ihrer guten Botschaft, ist - bei allem Respekt vor anderen Überzeugungen - missionarisch. Sie will, was ihr wichtig ist, mit anderen Menschen teilen, indem sie sich mitteilt. Sie pflegt den Dialog mit anderen Religionen und sie pflegt die Partnerschaften mit Christinnen und Christen in aller Welt. Denn nur gemeinsam können wir die Welt ein bisschen besser machen.

Foto: Alexander Steiner

6. Kirchliche Gebäude

Die ältesten Kirchen in Württemberg gehen auf das 6. Jahrhundert zurück. Dieses Erbe der vorgegangenen Generationen zu pflegen ist nicht nur in baulicher, historischer, kultureller Hinsicht wichtig, sondern auch ein inneres Anliegen. Denn Kirchen sind Orte gemeinschaftlicher Feier durch alle Zeiten hindurch. Kirchen sind geistliche Heimat und Herz des Gemeindelebens.

Foto: Olaf Bertsche

7. Musik und Kunst

Die Verbindung von Kirche mit Musik und Kunst hat Meisterwerke hervorgebracht: Großartige Kirchenmusik, prächtige Altäre, phänomenale Fenster, beindruckende Malerei. Sie gilt es zu bewahren. Und gleichzeitig muss jede Zeit interessiert sein gegenwärtige Künstler zu fördern, welche die Botschaft von Gottes Zuwendung an die Welt für Auge und Ohr erlebbar vermitteln.

Foto: Brot für die Welt

8. Bewahrung der Schöpfung

Menschen sorgen sich um die Zukunft. Für sich selber, für ihre Kinder, für die ganze Welt. Kirche engagiert sich für ein aufmerksames und solidarisches Umgehen miteinander und mit allem, was Gott dem Menschen in der Schöpfung anvertraut hat. Denn Schöpfung erschließt die Schönheit des Lebens.

Bildquellen:
Vier Schilder © jd-photodesign - Fotolia
Gemeindearbeit © Evang. Kirchengemeinde Heumaden
Jugendarbeit © Stiftung Jugendhilfe Aktiv
Diakonie © Evang. Gesamtkirchengemeinde Schorndorf
Bildungsarbeit © Evang. Gymnasium Obersulm
Mission, Dialog und weltweite Kirche © Deutsche Bibelgesellschaft
Kirchliche Gebäude © Alexander Steiner
Musik und Kunst © Olaf Bertsche
Bewahrung der Schöpfung © Brot für die Welt